Kind hält dekorierten Halloween Kürbis vor Körper

Halloween-Spaß und Grusel-Tour mit lialo

This is Halloween!“ singen die grausigen Gestalten im Film Nightmare before Christmas. Ja, Ende des Monats steht wieder das wohl wichtigste Event für Fans schauriger Spektakel an. Und nach so langer Zeit ohne Partys ist es auch mal wieder Zeit, einen Anlass richtig auszuleben. Wir haben ein paar Tipps für euch, wie ihr die perfekte Halloween Party für die ganze Familie ausrichtet!

Zur Einstimmung könnt ihr ja schon mal das kleine, kurze aber gruselige lialo Rätsel zu Halloween spielen:

Süßes oder Saures? Warum nicht beides!

Snacks machen jedes gute Fest aus, Halloween ist da keine Ausnahme. Um direkt ein richtiges Setting und die richtige Stimmung zu kriegen, eignen sich spooky Snacks und Getränke. Natürlich muss Essen und Trinken vor allem lecker sein, aber werdet ruhig kreativ und lasst eure Kreationen gruselig aussehen. Wenn ihr ein paar schreckliche Ideen braucht, könnt ihr z.B. mal hier vorbeischauen. Viele Leckereien lassen sich auch mit der ganzen Familien gestalten, das lässt die festlich-gruselige Stimmung schon lange vor der Party aufkommen!

Halloween-Tour durch die Wohnung

Eine lialo Tour führt euch ja meist durch einen Ort oder Stadtteil, macht euch aufmerksam für die kleinen und unscheinbaren Dinge und zeigt euch vieles aus einer ungewohnten Perspektive.

Aber wusstet ihr, dass ihr auch in eurer eigenen Wohnung eine richtig coole und in diesem Fall unheimliche lialo Tour erstellen könnt?

Hier haben wir ein paar Ideen für den Weg, die Stopps und Aufgaben einer Tour bei euch Zuhause.

  • Gestartet wird im Wohnzimmer und direkt mit der ersten Aufgabe: Teilt euch auf und macht, ausgestattet mit Taschenlampen, in der ganzen Wohnung die Lichter aus. ALLE. Ab jetzt gibt euch nur noch das Licht der Taschenlampe Sicht.
  • Weiter ins Schlafzimmer. Nehmt ein paar, vorzugsweise alte Laken und spielt Geist. Wer gibt den glaubwürdigsten Casper ab?
  • Schaut euch „Thriller“ von Michael Jackson an und versucht dann, eine Tanzszene nachzustellen. Na wer beherrscht die Choreo nach so kurzer Zeit am Besten?
  • Verschnaufpause! Geht zurück ins Wohnzimmer und setzt euch dort auf den Boden. Nun erzählt jeder reih um eine kleine Gruselgeschichte. Während ihr erzählt, nehmt ihr die Taschenlampe unter euer Kinn um euch einen ganz gruseligen Schatten ins Gesicht zu hexen.
  • Nun gibt es Rätsel, um euer Halloween Wissen zu testen! Hier sind drei Ideen für mögliche Fragen.

Woher kommt Halloween?

„Halloween“ ist abgeleitet vom irischen „All Hallows Eve“ („Der Abend vor Allerheiligen“). Irische Einwanderer brachten ihre Bräuche mit in die USA. Von dort breitete sich Halloween weltweit aus.

Warum werden Grimassen und Fratzen in Kürbisse geschnitzt?

Nach Brauchtum werden eine Kerze oder ein glühendes Stück Kohle in den Kürbis gestellt, um böse Geister fernzuhalten.

Woher kommt die Tradition „Süßes sonst gibt’s Saures?“

Früher dachten Menschen, in dieser Nacht kommen unruhige Seelen zur Erde, also verkleideten sich die Menschen und versuchten so die Geister zu vertreiben. Später zogen arme Kinder und Erwachsene von Tür zu Tür und boten an, für Familien und Hausbewohner zu beten, um sie vor Geistern zu schützen, wenn sie im Gegenzug Essen erhalten.

Weitere Ideen für eure Tour könnt ihr aber auch den witzigen „Zuhause mit den kleinen Dingen“ lialo Touren entnehmen.

(Grusel-)Schminke darf auf keiner Kostümparty fehlen!

Was wäre das perfekte Halloween Outfit, ohne das dazu passende schaurig-geschminkte Gesicht? Wenn ihr euch nicht allein auf die Halloween Party vorbereiten wollt, dann schminkt euch doch einfach gegenseitig! So könnt ihr nicht nur eurer eigenen Kreativität freien Lauf lassen, sondern euch auch von dem Ergebnis der euch schminkenden Person überraschen lassen 😱

👻 Happy Halloween 🎃

chevron_left
chevron_right